Wir investieren in Bienen, da wir etwas gegen das Bienensterben tun wollen.

„Wir investieren in Bienen, da wir etwas gegen das Bienensterben tun wollen. Das Leben der Biene ist weltweit sehr bedroht. Bienen erzeugen ja bekanntlich nicht nur Honig, sie bestäuben auch rund 80 Prozent der Pflanzen und sichern damit das Überleben der Pflanzen, aus denen wir unsere Lebensmittel gewinnen. Die Biene ist damit ein wichtiges „Nutztier“ des Menschen. Zudem sagen Forscher: Würde es keine Bienen mehr geben, wären wir Menschen nach 4 Jahren ausgestorben,“ erklärt Christine Schwarz-Fuchs, Geschäftsführerin von Bulu.

Beefuture hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen auf ihren Firmengrundstücken oder auf Beefuture Flächen Bienenstöcke zur Verfügung zu stellen und die Pflege der eingesetzten Völker zu übernehmen. Christine Schwarz-Fuchs will die biologische Artenvielfalt für zukünftige Generationen erhalten und auch andere darauf aufmerksam machen: „Unseren Honig bekommen in erster Linie unsere Mitarbeiter, aber wir hoffen, dass wir genug Honig haben werden, um das eine oder andere Honigglas auch an Kunden von uns verschenken zu können.“

Zurück

 
Anrufen Mail Facebook Anfragen