Umweltschutz für die Region

Die Wurzeln des Unternehmens liegen in einem 1923 nahe Bad Waldsee gegründeten Wagnerei- und Karosseriebau-Handwerksbetrieb von Alfons Hymer. Sein Sohn Erwin Hymer trat 1956 mit dem festen Vorsatz, sich selbstständig zu machen, in den elterlichen Betrieb ein.

„Bienen spielen eine enorm wichtige Rolle für unsere Umwelt und wir sehen ihren Schutz als eine besondere gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit ‚beefuture‘ möchten wir durch das Aufstellen der Körbe aktiv zum Erhalt der Art und damit natürlich auch zum Umweltschutz in der Region beitragen,“ erklärt Christian Bauer, Geschäftsführer der Hymer GmbH & Co. KG

Beefuture hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen auf ihren Firmengrundstücken oder auf Beefuture Flächen Bienenstöcke zur Verfügung zu stellen und die Pflege der eingesetzten Völker zu übernehmen. Christian Bauer will die biologische Artenvielfalt für zukünftige Generationen erhalten und auch andere darauf aufmerksam machen: „Ich behalte natürlich nicht alles selbst, sondern die Mitarbeiter bekommen den „HYMER-Honig“ in mit dem Firmenlogo gebrandeten Gläsern mit nach Hause.“

Zurück

 
Anrufen Mail Facebook Anfragen